Braendles "Marrakesch, Madrid oder das böse Herz"

wird im Juli 2020 bei den Bad Hersfelder Festspielen zu sehen sein.

Inhalt:

Ein Verhör zwischen einem Europäer und einem Marokkaner. Der Europäer steht unter Verdacht, der Afrikaner ist ein kultivierter Kommissar. Zwei unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander, ja zwei Kulturen, in einem immer spannender werdenden Psychoduell. Der Christ hat seine Frau verloren, deren Tod der Moslem rächen wird. -  Der Autor kreiert zwei aufregende Figuren in einem Wettstreit um die Wahrheit vor einer minimalistisch angelegten Kulisse.

 






   ZURÜCK   
   SUCHE STARTEN   
HOME  |  KONTAKT  |  NEWSLETTER
BDF-net Agentur für neue Medien GmbH